Hydrologischer Gunstraum Berner Oberland im Klimawandel

Zeit

19:30 - 20:30

Veranstaltungsort

Tertianum Bellevuepark, Göttibachweg 2, Thun

Treffpunkt

Eingang Hotel Bellevue, Grosser Saal

Im Berner Oberland herrschen paradiesische hydrologische Zustände, es gibt reiche Wasserressourcen in sehr guter Qualität. Doch im Zuge der Klimaveränderung kann auch das Wasser im Berner Oberland zu einem Problem werden.

Berg
Bild: Rolf Weingartner

Referent: Prof. em. Dr. Rolf Weingartner, Geographisches Institut der Universität Bern und ecosfera gmbh.

Was will man eigentlich mehr? Reiche Wasserressourcen in sehr guter Qualität, einzigartige von Schnee- und Gletschern geprägte alpine Landschaften, attraktive Seen am Übergang von den Alpen zum Mittelland, genügend Grund- und Quellwasser für die Wasserversorgung. Kurzum: Im Berner Oberland herrschen paradiesische hydrologische Zustände.

Doch nun befindet sich der Alpenraum im Zuge der Klimaveränderung in einem umfassenden und beschleunigten Veränderungsprozess. Die einstige Vorstellung der physisch und ideell stabilen Alpen löst sich zusehends auf und wandelt sich zu einem neuen Bild, das deren Fragilität offenbart. Dieses Bild verfestigt sich einerseits durch die bereits jetzt beobachtbaren Abflussveränderungen und andererseits durch die Zunahme von Hangrutschungen, Murgängen wie auch intensiven Hochwassern.

Es ist nun wirklich und endgültig Zeit, uns mit diesen Veränderungsprozessen nicht nur auseinanderzusetzen, sondern auch entsprechende Massnahmen konsequent in Angriff zu nehmen. Denn Wasser wird im Berner Oberland nur zu einem Problem, wenn man nichts tut.

Geeignet für

Alter:
  • 10-14
  • 14-18
  • 18+
  • 20-40
  • 55+
  • Familie
  • Gruppe
  • Rollstuhl

Aktivität

Inhalt: mittel

Interaktivität: passiv

Drinnen/draussen: drinnen

Kategorien

Kontakt

Dr. Vinzenz Maurer
Deibergstrasse 8
3629 Oppligen

+41 31 781 35 87
E-Mail

Im Tertianum gilt die Zertifikatspflicht. Bitte bringen Sie das Zertifikat auf Handy oder Papier und einen Ausweis mit. Wir werden die Stühle locker und verschiebbar aufstellen. Masken sind freiwillig, ebenso die Teilnahme-Registrierung.
Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Nein